3 Taschen, die den Uni-Alltag erleichtern

Donnerstag, Oktober 29, 2015


Seit einigen Wochen nun schon bin ich wieder Studentin. Nachdem ich Anfang des Jahres meinen Bachelor abgeschlossen habe, studiere ich nun meinen Master im Bereich der Digitalen Medien. Dabei muss man natürlich wieder allerhand Materialien, Ordner, Laptop und Sonstiges mit sich transportieren. Wenn die Vorlesungen dann - was auch gerne mal vorkommen kann - von morgens um 8 Uhr bis abends 17 Uhr gehen und man ständig zwischen den Räumen wechselt, ist die richtige Tasche zum Verstauen fast unabdingbar. Derzeit habe ich dafür nur eine große Longchamp-Tasche (Größe L), in der ich zwar einiges unter bekomme, aber nichts sortiert ist.

Grund genug (ja, Frau braucht immer nur den richtigen Grund), um sich endlich mal wieder eine neue Tasche zuzulegen. Dabei bin ich auf einige schöne Modelle gestoßen, die ich euch auf jeden Fall vorstellen möchte. Denn gerade für den Rücken und für die Schultern können die überfüllten Taschen manchmal wirklich stressig, anstrengend und belastend sein. Für mich habe ich in dem Punkt also schon bald bemerkt, dass ich auf jeden Fall lange Hänkel an der Tasche brauche. Und vor allem - und damit wären wir wieder beim Punkt des nicht sortierten Inhalts - mehr als nur ein Fach!

Rucksack von HERSCHEL


http://www.fashionid.de/herschel/damen-rucksack-mit-laptopfach-dunkelblau-9332434_10/?size=1%2C0

Und damit kommen wir auch schon zur ersten Tasche - oder besser gesagt zu einem Rucksack, der mich schwer begeistert hat und mein absoluter Favorit ist! Ich finde ihn einfach stylisch und gerade jetzt, in einer Zeit, in der Rucksäcke wieder moderner zu werden scheinen, eine absolute Variante, alle Unisachen geordnet unter einen Hut zu bekommen. Auch wenn ich eigentlich nicht so der Rucksack-Freund bin, durch das schöne Innenfutter und eben das eingebaute Laptopfach, was in der Uni unabdingbar ist, sind ein absoluter Pluspunkt. Ich kann mir nur vorstellen, dass er auch schnell ist und vielleicht der Platz nicht optimal ausreicht, auch wenn man ihn sowohl mit einem Fassungsvermögen von 16,5 Litern und 20 Litern bekommen kann.

Tasche von MICHAEL KORS

http://www.fashionid.de/michael-kors/damen-shopper-aus-saffiano-leder-rose-9326970_10/?size=1%2C0

Eben diese Einteilung mehrerer Fächer fand ich bei der zweiten ausgewählten Tasche positiv, auch wenn sie vom preislichen her definitiv zu den teureren Taschen gehört und mir so definitiv zu schade für die Uni wäre. Aber die große und gute Einteilung der Fächer ist auf jeden Fall mehr als nur ein großes Plus auf der Seite! Eine günstige Variante bietet hier übrigens diese Tasche hier, auch wenn sie vielleicht nicht hoch genug ist, um den Ordner vollkommen bedeckt einzupacken.

Umhängetasche von L.CREDI

http://www.fashionid.de/l-credi/damen-henkeltasche-mit-abnehmbarem-riemen-schwarz-9297677_10/?size=1%2C0

Und zu guter Letzt nun noch eine Tasche, in der die Fächeraufteilung stimmt und zusätzlich sogar noch ein langer Hänkel dabei ist, sodass man sich die Tasche auch ganz einfach umhängen kann. Falls es mit dem Ordner etwas eng werden sollte, hier noch ein Tipp aus der Praxis, den ich auch sehr gern anwende: Einfach die jeweiligen Module, die man an dem Tag hat, und die dazugehörigen Mitschriften in den guten alten Schnellheftern einheften und mitnehmen. Sie sind leichter zu verstauen und vor allem schaut man sich die Sachen so vor dem Umheften immer noch mal an und kann etwas für die Vorbereitung tun!

Falls für euch nichts dabei war, findet ihr vielleicht auf der Seite von FashionID* weitere, tolle Taschen und Rucksäcke zu vielen weiteren Anlässen. Aber nun meine Frage an euch: Welche Taschen nehmt ihr denn am liebsten für die Schule oder Uni und welche Kriterien setzt ihr auf? 

*Dieser Post entstand durch die Unterstützung von FashionID

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Hallo du Liebe,
    deine Auswahl der richtigen Taschen für die Uni finde ich klasse! Ich finde es auch immer sehr wichtig, dass man in der Schule oder in der Uni etwas praktisches dabeihat, was nicht nur schön aussieht. Natürlich sollte man den optischen Aspekt nicht vergessen :D
    Den Herschel-Rucksack finde ich einfach traumhaft und passt perfekt :)

    Alles Liebe,
    deine Helena <3

    www.letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Der Rucksack gefällt mir wirklich ausgesprochen gut aber die zwei weiteren Taschen sind nicht so meins. Ich schau gerade eher nach einer alten Ledertasche die man sich umhänge kann. Muss auf jedenfall robust sein und viel Platz haben. Falls ich da aber nicht finde weiß ich auf jeden Fall wo ich ein super Rucksack finde, dank dir. :)

    Liebste Grüße,
    Hannah :)

    AntwortenLöschen
  3. Genau mit dem Thema habe ich mich vor ein paar Wochen auch noch beschäftigt. Es musste einfach eine neue Tasche für die Schule her so ging es nicht weiter.

    Nach dem ich mir dann natürlich auch eine Auswahl erstellt hatte musste ich anfangen mich zu entscheiden. Ich habe mich dann am Ende auch für eine Rucksack variante entscheiden. Mir hat der Rucksack einfach super gefallen und ich war es leid immer alles auf einer Schulter zu schleppen und dann nach einer Zeit die Tasche von der einen Schulter auf die andere zu wechseln. :D

    Mir gefällt deine Rucksack-Variante auch sehr gut.
    Also ich bin mit meine Wahl zum Rucksack mehr als zufrieden :D

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Einen Herschelrucksack mit 16,5l (der größere wäre die bessere Wahl gewesen, im Nachhinein gesehen) habe ich vor wenigen Wochen gekauft und finde ihn soooo wunderschön. Und rückenfreundlicher als eine Tasche ist es allemal, auch wenn ich momentan kein schweres Unizeug schleppen muss.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dein Blog wirklich mega :) würde mich über eine Mail von dir freuen, da ich ein paar Fragen habe :) Nun aber zu dem Post :) Ich persönlich musst nicht zur Uni- aber ich arbeite dort :D und ich muss sagen ich bevorzuge Michael Kors :D man hat dort einfach meeega viel Platz :)

    Viele liebe Grüße
    Sabine von www.binasdailylife.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und über sachliche Kritik, ebenso über Themenwünsche und Hinweise zu Verbesserungen! Jedoch behalte ich mir auch vor, Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung zu löschen.