Ich war dann mal weg...

Donnerstag, September 10, 2015


Es bringt nicht viel, drum herum zu reden: Das Sommerloch, von dem in den letzten Wochen fast täglich auf einem Blog zu lesen war, hat auch mich erwischt. Zusätzlich kam diverse persönliche und private Schwierigkeiten und Probleme, auf die ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen möchte - und ich hoffe, hier auf Verständnis dafür zu treffen. Besonders beruflich ging es bei mir gerade alles andere als geradeaus voran. Und dass das belastend ist, muss ich vor allem Schul- und Studienabsolventen nicht erzählen. Ich bin noch immer ein Mensch, der für sein Leben gern schreibt und bloggt. Nur in manchen Zeiten gehen Familie, Freunde und Partner vor. Wenn dann noch Verletzungen dazukommen, scheint einen alles nur noch verzweifeln zu lassen. So nun auch bei mir geschehen. Denn seit einiger Zeit zieren elf Stiche und eine schöne lange Narbe meinen linken Ringfinger. Damit fiel mir das Schreiben und Tippen am Laptop leider etwas schwer.

Nichts desto trotz geht es endlich wieder bergauf. Mein Freund hat seinen ersten richtigen Arbeitsvertrag unterschrieben (auch hier nochmal meine herzlichsten Glückwünsche für dich mein Schatz! Ich bin stolz auf dich!) und auch ich werde beruflich ab November weiterkommen. Sobald alles in absolut trockenen Tüchern ist, werde ich euch natürlich auch davon berichten. Zudem wird es auch weitere Neuerungen bezüglich des Blogs geben, die alle an geeigneter Stelle und zu besonderer Zeit übermittelt werden. Ich kann nur so viel sagen: Am kommenden Sonntag werdet ihr einen kleinen Vorgeschmack und Einblick auf das erhalten, was euch in der kommenden Zeit vermehrt erwarten wird. Ihr dürft gespannt sein!

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Schön, wieder von dir zu lesen. <3 Ich warte dann mal gespannt auf Sonntag :)
    Liebste Grüße, Lisa von The Beauty Inspirations

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du wieder da bist, ich bin gespannt was alles kommen wird :)
    Liebe Grüße
    jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Vorankommen!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es immer wichtig, dass das Bloggen für das Privatleben in den Hintergrund gerät. Es ist nunmal wirklich wichtig, dass man mit sich selbst im Einklang ist und es einem gut geht, nur dann sollte man bloggen.

    Hast du sehr schön beschrieben.

    Ghost
    www.ghostletters.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, dass das Privatleben, die Freunde und die Familie immer an erster Stelle stehen. Habe somit Verständnis für dich und freue mich, dass es bei dir nun wieder besser läuft. An dieser Stelle noch einmal gute Besserung, denn das mit deinem Ringfinger hört sich nicht so schön an. Dafür aber Glückwunsch an deinen Freund ;).

    Bin gespannt was sich hier bald verändern wird.

    AntwortenLöschen
  6. Hey Lisa,

    ich kann mich da sehr gut in dich hineinversetzen! Bei mir gab es auch in der Vergangenheit immer wieder Einschnitte und Schicksalsschläge im privaten und beruflichen Bereich. Es freut mich sehr, dass du wieder da bist und wünsche dir weiterhin natürlich viel Glück sowohl beruflich als auch privat :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und über sachliche Kritik, ebenso über Themenwünsche und Hinweise zu Verbesserungen! Jedoch behalte ich mir auch vor, Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung zu löschen.