Blogvorstellung: Tenzmeeloves

Sonntag, Juni 21, 2015

Da ich selbst ein großer Fan von Blogvorstellungen bin und auch gern an welchen teilnehme, dachte ich mir: Wieso bietest du nicht auch welche an? Gedacht, Gesagt, Getan! Seit neuestem könnt ihr euch für Blogvorstellungen auf meinem Blog bewerben. Falls ihr Interesse - auch an einer gegenseitigen Vorstellung - habt, dann findet ihr hier alle nötigen Informationen. Ich freue mich auf eure Nachrichten!

Und da ich so etwas ja nicht plane, ohne schon den einen oder anderen Blog im Hinterkopf zu haben, den ihr unbedingt kennen solltet, möchte ich heute gleich mit einem meiner Liebslingsblogs beginnen. Die Rede ist von Tenzmeeloves. Tenzmeeloves ist ein Blog, der von den zwei Freundinnen Tenzi und Renesmee geführt wird. Sowohl rein optisch vom Layout als auch inhaltlich finde ich den Blog einfach eine Augenweide. Und das schon eine gefühlte Ewigkeit. Und noch dazu sind die Mädels absolut sympathisch, was für mich ein sehr, sehr wichtiger Punkt ist, ob ich einen Blog wirklich mag oder nicht. Die liebe Tenzi hat sich nun für mein erstes Bloginterview und der damit enthaltenen Blogvorstellung bereiterklärt, wofür ich mich auch auf diesem Wege nochmal recht herzlich bedanken möchte. Und nun viel Spaß beim lesen des Interviews!



Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön, dass du dich für das Interview bereit erklärt hast. Zu Beginn erstmal ein paar Worte zu dir. Bitte stelle dich und deinen bzw. euren Blog doch in ein paar kurzen Sätzen vor.
Hallo ihr Lieben, Ich bin Tenzi alias Anja, bin 26 Jahre alt und komme aus Norddeutschland. Neben dem Bloggen spiele ich Keyboard, höre viel Musik, verpflege meine Haustiere und kümmere mich um unseren Blogger Forum "www.deinbloggerforum.de". Neben dem Bloggerforum führe ich mit meiner Freundin Renesmee aka Stefanie den Blog "www.tenzmeeloves.de".

Erinnern wir uns an die Anfänge zurück: Wie bist du zum Bloggen gekommen und welche Gründe sind dafür ausschlaggebend, dass du bis heute dabei geblieben bist?
Ich war gerade mal 14 Jahre alt, als ich die Liebe zu HTML fand. Im Internet gab es so viel Schönes zu entdecken, so fand ich auch eine Forensoftware, die mich begeisterte. Zuvor fand ich Foren über Stars, die mich interessierten und ich dachte mir: Hey, sowas wäre doch mal was. Also beschloss ich selbst ein Forum aufzuziehen. Nach 3 erfolgreichen Jahren schloss ich zwar das Forum, aber die Liebe zum HTML und CSS blieb. Später, 2007, eröffnete ich erneut ein Forum über meine damalige Lieblingsschauspielerin. In dem Forum lernte ich auch Stefanie bzw. Renesmee kennen. Wir freundeten uns an. Früh merkten wir, dass wir das wir gut miteinander reden können und so entstand eine tiefe Freundschaft. Aber was hat das alles mit Tenzmeeloves zu tun? Genau das erfahrt ihr jetzt.

Wie oben schon erwähnt, liebte ich es Projekte ans Laufen zu bringen. Die Liebe zu HTML und CSS war so groß, dass unbedingt ein neues Projekt her musste. Als ich 2011 den Blog einer Bekannten sah, wusste ich sofort, so was muss ich auch haben! Also entschloss ich mich, zu bloggen. Durch viele verschiedene Blogs merkte ich schnell, dass man wunderschöne Designs auf Blogger.com erstellen kann. Durch Google fand ich viele Tutorials, die ich anwendete. So lernte ich nach und nach mehr HTML und CSS. Als ich den Blog schließlich wieder löschte, gab es eine Leere in mir. Das Bloggen wurde nämlich zu einer großen Leidenschaft. 2014 entschieden Renesmee und ich zusammen zu bloggen und so entstand zunächst Decemberblog. Der Name sorgte aber für Verwirrung und wir entschieden uns dann für einen neuen Namen: Tenzmeeloves. (Tenzi = Tenz, Renesmee = mee)


Ihr seid ein Blog, der von zwei Bloggerinnen geführt wird. Welche Vor-, aber auch welche Nachteile hat es, wenn man ein Blog zwei Bloggerinnen hat?
Es hat für uns nur Vorteile, weil wir uns die Arbeit teilen können. Wenn der andere Mal nicht kann, springt der andere ein. Außerdem kennen wir uns ja schon seit 2008, was das ganze nochmal einfacher macht. Wir sind zu guten Freunden geworden.

An welche Zielgruppe richtet ihr euch mit eurem Blog und vor allem mit welchen Themen? Und über welches Thema könntest du immer etwas schreiben?
Ich stelle meine Fotografien und Texte online und Renesmee schreibt an ihren Geschichten. Wir ergänzen uns sehr gut und es wird nie langweilig. Wir richten uns besonders an Leute die Spaß an der Fotografie haben, aber ebenso gerne Texte lesen. Da wir ja zu zweit sind, kommt nie Langeweile auf, weil wir eben auch beide einen unterschiedlichen Stil pflegen.

Welche schönen, aber auch welche negativen Erinnerungen und Erfahrungen verbindest du mit dem Bloggen?
Schöne Erfahrungen: Ich kann kreativ sein, mich mit anderen Bloggern vernetzen und Spaß haben. Außerdem lerne ich regelmäßig dazu, indem ich spannende Posts lese.
Negative Erfahrungen: Ich habe leider die Erfahrung machen müssen, dass einige Blogger einem nichts gönnen. Das tut schon sehr weh. Dann gibt es aber auch Blogger, die einem alles nachmachen, die finde ich am aller schlimmsten.


Welche Tipps würdest du einem Blog-Neuling mit auf den Weg geben?
Sei dir selbst treu und mach das Beste aus deinen Blog. Wenn du das Bloggen liebst und es mit Leidenschaft tust, dann kommen die Leser von ganz alleine. (:

In welchen Social Media Kanälen seid ihr mit eurem Blog aktiv?
Facebook
Twitter
Blogconnect

Und zu guter Letzt hast du noch einmal das Wort. Was möchtest du mitteilen?
Ich möchte euch allen mitteilen: Seid ehrlich zu euch selbst, bleibt euch treu und vor allem respektiert die anderen Blogger. Das ist wichtig!

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ach, die beiden Mädels! :)
    Toller Blog, der einen Besuch wert ist!

    AntwortenLöschen
  2. Dankesehr! Ich werde mich drum kümmern, ein Wallpaper mit Melonen auf rosanem HG hochzuladen! :D

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post und das mit den zwei Bloggern und Arbeit teilen ist manchmal echt gut.
    Ich führe meinen Blog auch zusammen mit meiner Schwester, wobei Sie nicht so regelmäßig postet wie ich.

    Liebst, Colli
    www.tobeyoutiful.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe wirklich jetzt schon einige gute Dinge darüber gehört, sich einen Blog zu "teilen"... und bin am überlegen ob ich auch eine "Mitbloggerin" suche. Es scheint einfach wirklich entspannter zu sein. Nur überlege ich, dass man sich bestimmt bei einigen Themen auch in die Haare bekommt...

      Liebe Grüße zurück und Danke für deinen Kommentar :)

      Löschen
  4. Ich finde das so super, was alles über das Forum passiert :) Schöne Vorstellung und tolles Interview ihr lieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist wirklich toll :)
      Vor allem was für wunderbare Menschen man kennen lernt!

      Danke dir :)

      Löschen
  5. Sehr schöne Vorstellung :) Mag den Blog selbst auch total gerne!
    Hättest du vielleicht Lust auf ein gegenseitiges Bloginterview? :)
    <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und über sachliche Kritik, ebenso über Themenwünsche und Hinweise zu Verbesserungen! Jedoch behalte ich mir auch vor, Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung zu löschen.