Aufgeregt!

Dienstag, Mai 12, 2015



Was war das nur für ein Wochenende! Selbst mein Montag war noch verplant - aber heute finde ich endlich wieder die Zeit, etwas von mir hören zu lassen. Dabei weiß ich gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Ein Termin bzw. Ereignis / Event jagte das nächste. Das fing eigentlich schon bereits am Donnerstag an, denn da erledigte ich die letzten Einkäufe für meine Geburtstagsfeier am Freitagabend. Ja ich weiß, mein eigentlicher Geburtstag liegt schon gute sechs Wochen zurück - aber für eine Feierei und einen Grillabend im Garten ist der Mai eben doch passender als der März. Alles wurde soweit es ging vorbereitet für den Abend - und am Freitag fertiggestellt, ehe Abends die Feier stattfand. Gegen frühen Nachmittag kamen dann bereits die ersten Gäste, die eine etwas weitere Anreise vor sich hatten, an. Darunter natürlich auch mein Freund, den ich zum Glück in den vergangenen Wochen trotz Fernbeziehung sehr oft sehen konnte.


Am Samstag war dann auch nicht viel mit Ausschlafen, ging es doch zeitig daran die letzten Reste der Feier aufzuräumen und sich dann auch schon wieder fertig zu machen - denn es ging ins Stadion zum Spiel meiner Lieblingsmannschaft Borussia Dortmund. Gegner war Hertha BSC Berlin an diesem Wochenende und natürlich setzte sich der BVB am Ende durch - aber das sei nur am Rande erwähnt. Nach der Ankunft zu Hause bin ich nur noch in mein Bett gefallen und habe geschlafen - was sehr klug war, denn auch der Sonntag begann bei mir frühzeitig. Und das leider nicht mit einem Frühstück mit meiner Mutter, auch wenn ich das sehr gern gemacht hätte. Aber sowohl sie als auch ich selbst mussten arbeiten. Und damit war ich auch den ganzen Tag von mittags bis spät abends beschäftigt. Für diejenigen, die es interessiert: Ich arbeite nebenbei in einer örtlichen Gastronomie als Servicekraft. Montag ging es dann endlich wieder ans Bewerbungen schreiben und diverse Termine zu erledigen, ehe ich abends auch schon wieder zum Fußballtraining musste.

Morgen ist es soweit!

Es mag sich nicht nach sonderlich viel anhören, aber ich war an dem Wochenende wirklich gut beschäftigt und bedient. Heute war der erste etwas ruhigere Tag, an dem ich mir natürlich wieder einige Gedanken um den Blog und diverse Themen gemacht habe, von denen ihr in der nächsten Zeit mit Sicherheit die eine oder andere schon zu hören bekommen werdet. Morgen allerdings wird es wieder stressig. Denn morgen ist es endlich soweit. Der Tag, auf den ich seit dreieinhalb Jahren gewartet habe ist endlich da: Ich werde (offiziell) exmatrikuliert! Okay, so ganz stimmt das nicht - eigentlich bin ich seit dem 28. Februar 2015 exmatrikuliert, aber morgen findet die große Zeremonie der Hochschule statt. Und dafür fahren meine Eltern, mein Freund und ich morgen in aller Frühe zu meiner "alten" Hochschule - was auch ungefähr eben mal 450 Kilometer sind.

Es ist ein unfassbar schönes Gefühl, das kann ich euch sagen. Aber ich bin auch unglaublich aufgeregt. Bitte lass morgen nichts schief gehen! Damit ich endlich dieses wunderschöne Hütchen aufsetzen und sagen kann: ICH HABE ENDLICH MEIN STUDIUM ABGESCHLOSSEN! 

Wenn ihr mich mogen den Tag über schon begleiten wollt, dann könnt ihr mich auch ganz einfach bei Snapchat adden. Name: herzkariert

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. hallo lisa,
    du hast das salzset von sel la vie auf meinem blog gewinnen :)
    Schick mir doch bitte ganz schnell eine email mit deiner adresse an ina.w86(at)gmail.com
    Dankeschöööön :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Award für den längsten Kommentar aller Zeiten geht aaaaaaaan: Dich :D
    Wow, vielen lieben Dank für diesen langen Antwortkommentar, da werde ich mich doch direkt mal revanchieren :D

    Also ich habe gehört, dass es das an meiner Uni teilweise gibt, aber halt nur, wenn es von den Studenten organisiert wird und der Preis für die KAarten liegt dann irgendwo zwischen 50-100€, weshalb nicht jeder Lust darauf hat....

    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg bei der Jobsuche, versuch die Zeit ohne richtige Arbeit und 40h Woche einfach noch ein wenig zu genießen :)

    Puh Zahle, joah. Aber auch so allgemeine Themen, wie Recht, Personal und Marketing sind dabei. Eigentlich ein echt guter Mix und dadurch, dass es bankbezogen ist, ist es meist gar nicht sooo trocken :)
    Ich finde nicht, dass die Studiumszeit so toll ist, aber das liegt wohl daran, dass ich absolut keine Semesterferien habe, sondern nur den Urlaub, den man auch später im echten Leben hat und, dass ich manchmal meinen Urlaub nehmen muss, um neben der Arbeit meine Hausarbeiten zu schreiben ^^
    Im nächsten Leben wird es bestimmt eher ein normales Studium, anstatt einem normalen ^^

    Ich muss zugeben, dass ich vieles auch erst mit habe, seitdem ich in der Bank abreite, die Blasenpflaster sind definitiv erst seitdem dabei, normalerweise würde ich sonst nicht täglich Pumps tragen ^^ Wenn ich in der Bank bin, habe ich auch noch immer Ersatzstrumpfhosen mit. Die Männer sollten eig auch immer eine Ersatzkrawatte und sogar einen Rasierer mit haben, haben wir so gelernt, man kann es aber auch übertrieben xD

    Nun zu deinem Post hier: Ich liebe Grillen, wir haben auch gerade gegrillt und mein Freund liebt Borussia, also ein perfekter Mix würde ich sagen :D

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute nachträglich ;-). Schicke Idee, den Tag über Snapchat zu dokumentieren. Habe ich noch gar nicht dran gedacht.

    AntwortenLöschen
  4. Wow das klingt nach einem gelungenen Wochenende! und herzichen Glückwunsh zu deinem Abgeschlossenen Studium!

    xxoxo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und über sachliche Kritik, ebenso über Themenwünsche und Hinweise zu Verbesserungen! Jedoch behalte ich mir auch vor, Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung zu löschen.